"Bobbies" - Schützengesellschaft der Stadt Freren e.V.

Schützengesellschaft
der Stadt Freren e.V.
www.schuetzengesellschaft-stadt-freren.de
Direkt zum Seiteninhalt

"Bobbies"

Gegründet: 1988 
Mitgliederzahl: 11

Sektionsmitglieder:

  • Michael Wübbels

  • Jörg Rechtien

  • Michael Grimstein

  • Ewald Els

  • Heinz-Hubert Rumpker

  • Helmut Scholz

  • Uwe Richter

  • Heinz Brinker

  • Ralf Segeler

  • Martin Wübbe

  • Thomas Wempe


Die Geschichte:

Die Schützengarde Bobbies wurde aus einer Wette heraus gegründet. Beim Frühschoppen am Schützenfest-Montag lag eine Summe x (?) im Hut, welche die Schützen der Clique ermutigen sollte, den Vogel von der Stange zu holen. Da das darauf folgende Schützenfest mit sehr viel Spaß absolviert wurde, entschied man sich, einen Sparclub zu gründen.

Der Name der gegründeten Sektion beruht auf den Ursprungs-Namen der seit ca. 1976 bestehenden Clique. Bei der Gründung gehörten der Sektion noch folgende Personen an: Udo
Altemöller, Martin Weichert und der leider verstorbene Günter Meyermann.


Erfolge der Sektion:

  • König 1994: Jörg Rechtien

  • König 2001: Michael Wübbels

  • Vize-König 1994: Michael Wübbels

  • Vize König 1999: Michael Wübbels

  • Junggesellenkönig 1985: Michael Wübbels


Sonstiges:

Feste Termine für Feierlichkeiten sind im Terminplan nicht vorgesehen. In jedem Jahr wird das Schützenfest mit dem Schmücken der Mühlenstraße begonnen, danach gönnen wir uns je nach Wetterlage einen kleinen Umtrunk. Der Samstag wird traditionell gefeiert.

Am Sonntag wird der Tag mit einem Frühschoppen in einem schönen Garten begonnen, ein darauf folgendes Mittagessen rundet das ganze bis zum Antreten ab. Am Montagmorgen beginnen wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück bei einem Sektionsbruder.

Nach dem Königsschuss wird wiederum ein Garten aufgesucht, um die dort vorbereiteten Spiegeleier zu verzehren. Der Dienstag wird, wenn nicht anders erforderlich, zum Abschmücken der Mühlenstraße genutzt.

Zurück zum Seiteninhalt